Ab 1. März 2023 nehmen wir wieder Neukunden auf!

Kunstausstellung Sigrid Merkl startet im Kurfürstenbad Amberg

Amberger Künstlerin Sigrid Merkl stellt ab sofort Bilder im Saunabereich des Amberger Kurfürstenbads aus

Um 1990 nahm die Malerin Sigrid Merkl während Ihres Studiums an mehreren Akt-Zeichenkursen und Workshops der Künstlerin Elke Janke teil. Nach einem abgeschlossenen Studium an der LMU München, interessanten Reisen mit Reportagen und Berichten, hat Sigrid Merkl ab 2010 wieder mit dem Zeichnen begonnen. Zuerst, um ein Märchen über die Vils-Schifffahrt zu illustrieren, das seit 2012 fertig in der Schublade lag. In den letzten zehn Jahren hat sich das mit dem Malen und Zeichnen dann weiter fortgesponnen. 2015/16 absolvierte sie einen Mappen-Kurs an der "Akademie Faber-Castell" in Stein und hat an mehreren Orten in Amberg immer wieder ausgestellt. 2021 nahm sie am Stipendienprogramm des Freistaats Bayern "Junge Kunst und neue Wege" teil, das ihr die Möglichkeit zu großformatiger Malerei bis derzeit maximal 1,20 x 1,80 m eröffnete. Teile daraus sind ab 2. Dezember 2022 (Vernissage ab 20 Uhr) und bis 15. Januar 2022 bei der Mitglieder-Ausstellung "Passt XVII" im Kunstverein Weiden zu sehen

„Ich freue mich ganz besonders über meine jetzige Ausstellung in der "Skala" des Amberger Kurfürstenbades, weil die frisch renovierten apfel- und dunkelgrünen Wände im dortigen Wellness- Bereich geradezu nach Bildern schreien. Meine Gemälde dort sind v. a. in Rot gehalten, was ja die Komplementärfarbe zu Grün ist. Deshalb passt das sehr gut zusammen. Aber natürlich peppen meine farbenfrohen Bilder auch graue oder weiße Wände auf.“

Einen eigenen Blick auf die Bilder, können die Saunagäste im Kurfürstenbad Amberg die nächsten Wochen werfen und sich daran erfreuen. Wer möchte, kann das eine oder andere Stück auch als ganz besonderes Weihnachtsgeschenk erwerben. Die Preisliste liegt aus.

Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten bewundert werden. Die Öffnungszeiten finden Interessierte unter www.stadtwerke-amberg.de Rubrik "Bäder" oder unter Tel. 09621 603-830.

BILD: Die neue phantasievolle, expressive Bilderausstellung von der Künstlerin Sigrid Merkl kann das Saunapublikum ab sofort im Saunabereich des Amberger Kurfürstenbads genießen. Den ersten Augenschmaus gibt es schon mal für die Betriebsleitung der Stadtwerke Amberg Bäder und Park GmbH Günter Schwarzer.

BILDNACHWEIS: Daniel Wanninger

Zurück