Ab 1. März 2023 nehmen wir wieder Neukunden auf!

Schwimmen ist wichtig!

Vereine und die Stadtwerke Amberg sorgen für Sicherheit im Wasser
250 Bademützen für den TV Amberg „Schwimmen“
Unterstützung beim Schwimmen lernen und bei Wettkämpfen

Die Amberger Schwimmvereine leisten mit Unterstützung der Stadtwerke Amberg einen wichtigen Beitrag zum Schwimmen lernen. Gerade in den „Corona-Zeiten“ konnte man feststellen, wie es ist, wenn dieses Angebot fehlt. Nachdem jetzt wieder Schwimmkurse angeboten werden, konnte man die große Nachfrage, gerade bei den Kinder-Schwimm-lern-Kursen feststellen. Die Vereine benötigen hier aber Unterstützung – das tun die Stadtwerke Amberg. Zum einen bei der Durchführung bei Schwimmwettbewerben, bei der Zurverfügungstellung von Schwimmbahnen im Hockermühlbad und Kurfürstenbad Amberg und so auch bei der Beschaffung von Bademützen.

Warum eine Bademütze? Zum einen als Schutz für Kopf und Haare zum anderen beim Wettkampf kann die Badekappe sogar die Schnelligkeit verbessern. Wettkampftermine stehen zum Glück der fleißigen Schwimmer*innen wieder auf dem Plan. Im Hockermühlbad Amberg findet zum Beispiel am 25. Juni 2022 der 21. Kurfürstenpokal an. Dieses Sport-Event mit über 3.000,00 € sowie die 250 Bademützen werden von den Stadtwerken Amberg unterstützt.

Statement TV Amberg e. V. Abteilung Schwimmen Christina Matz, Abteilungsleitung: „Mit den Stadtwerken Amberg haben wir seit vielen Jahren einen Partner an unserer Seite, der uns unterstützt und fördert. Die großzügige Spende von 250 Badekappen zeigt einmal mehr, dass den Stadtwerken der Schwimmsport und die Jugendarbeit am Herzen liegen.“

Stadtwerke Amberg-Geschäftsführer Prof. Dr. Stephan Prechtl: „Gerade im Jugendbereich des Sports ist die Unterstützung sehr wichtig. Wir tun hier viel und tun es gerne. Manche Veranstaltung, mancher Schwimmkurs wäre ohne die Stadtwerke Amberg nicht möglich und denkbar. Schwimmen lehren, ist eine der Aufgaben der Schwimmvereine und da es immer mehr Nichtschwimmer gibt, wird diese auch immer wichtiger.“

Wer Lust bekommen hat, schwimmen zu lernen oder eine Ausbildung zum Wettschwimmer zu machen, kann sich an die Amberger Schwimmvereine oder auch an das Kurfürstenbad Amberg kufue@stadtwerke-amberg.de  oder unter Tel. 09621 603-830 wenden.

BILD (v. r. n. l.): Benjamin Hüttner, Schwimmmeister der Stadtwerke Amberg Bäder und Park GmbH überreicht dem Vereinsvertretern Brischitte Bodensteiner stellvertretende Abteilungsleitung und Christina Matz, Abteilungsleitung vom TV Amberg e. V. Abteilung Schwimmen 250 Bademützen. Ein großes Hallo der Freude gab es auch bei den vielen Kindern und Jugendlichen im Schwimmverein – da hieß es ab ins Wasser und gleich mal ausprobieren.

BILDNACHWEIS: Matthias Hofmann (TV Amberg Schwimmen)

Zurück