Ab 1. März 2023 nehmen wir wieder Neukunden auf!

Umweltfreundliche Wärme

Baumaßnahme "Schiffgasse" startet ab dem 12. September 2022

Die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH startet am 12. September 2022 mit der Baumaßnahme, Verlegung einer Fernwärmeleitung in der Schiffgasse. Die geplante Leitungstrasse führt durch die Holzkonstruktion der Schiffbrücke bis zur Einmündung Schiffbrückgasse/Hinter der Veste. Das „Bootshaus an der Vils“ wird an die umweltfreundliche Wärme, erzeugt aus der Energiezentrale Raseliushaus der Stadtwerke Amberg, von der Schiffbrückgasse angeschlossen.

Für die Arbeiten an der Schiffbrücke wird diese bereits ab Anfang September gesperrt werden. Als Ausweichrute kann der Steg an der Martinskirche zum Eichenforstgäßchen beziehungsweis die Hängebrücke bei der Stadtbrille verwendet werden. Parallel dazu werden im Eichenforstgäßchen und Hinter der Veste die Stromleitungen inklusive der Hausanschlüsse erneuert. Die Zufahrt für den Bereich Eichenforstgäßchen und Hinter der Veste wird während der Baumaßnahme aufrechterhalten. Offene Baugruben werden außerhalb der Arbeitszeit mit Stahlplatten abgedeckt.

In der Bauzeit kann es immer wieder zu Beeinträchtigungen durch Sperrungen oder Umleitungen kommen. Für die dabei entstehenden Unannehmlichkeiten bitten die Stadtwerke um Verständnis.

Fragen rund um die anstehende Baumaßnahme beantwortet für den Bereich Fernwärme der Stadtwerke Amberg-Versorgungstechniker Helmut Schäfer, Tel. 09621 603-730 und für den Bereich Strom der Stadtwerke Amberg-Netzmeister Werner Rubenbauer, Tel. 09621 603-620

Alle weiteren relevanten Baumaßnahmen der Stadtwerke Amberg finden Interessierte auf der Internetseite  www.stadtwerke-amberg.de unter Aktuelles – Hier bauen wir für Sie.

Zurück